Warum Berlin?

Berlin, die Hauptstadt Deutschlands, überrascht mit ihrer tief verwurzelten Geschichte. An die turbulente Geschichte der Stadt im 20. Jahrhundert erinnern unter anderem das Holocaust-Denkmal und die Graffiti-Überreste der Berliner Mauer. Das Brandenburger Tor gilt als Symbol der deutschen Einheit und ist eines der bekanntesten historischen Bauwerke Berlins. Als Grenze zwischen Ost- und West-Berlin war es bis zur Wiedervereinigung Deutschlands Symbol des Kalten Krieges und wurde nach 1990 zum Symbol der Wiedervereinigung.

Berlin ist einer der vielfältigsten und lebendigsten Wissenschaftsstandorte Europas. An vier Universitäten, der Charité-Universitätsmedizin, den Fach-, Kunst- und privaten Hochschulen sowie den zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen lehren, forschen, arbeiten und studieren Menschen aus aller Welt.

Mehr als 175 Museen bewahren Geschichte, Kunst und Wissen. Die weltberühmte Museumsinsel besteht aus fünf Museen, die ein Panorama von Kunst und Geschichte präsentieren, von alten Kulturen bis zur Malerei des 19. Jahrhunderts und zählt zum UNESCO-Welterbe.

Um mehr über die Berliner Geschichte und die bewegte Vergangenheit Deutschlands zu erfahren, besuchen Sie das DDR-Museum, das Deutsche Historische Museum, das Märkische Museum, das Ephraim-Palais oder das Jüdische Museum.

Die Stadt ist auch bekannt für ihre Kunstszene und modernen Wahrzeichen. Die 1963 erbaute, gold-farbene Berliner Philharmonie zählt mit dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt zu den wichtigsten Konzertsälen Berlins. Heutzutage sucht man in Berlin nach den neuesten Trends in den Bereichen Lifestyle, Musik und Kunst. Inspiriert von dieser Fülle an Kreativität kommen immer mehr Künstler aus der ganzen Welt in die Stadt und machen sie zu einem der aufregendsten Reiseziele Europas.

Berlin hat eine entspannte Atmosphäre und viele Freiflächen für einen Hauch frischer Luft. Keine Stadt in Deutschland ist grüner als Berlin mit seinen Wäldern, Seen und weitläufigen Parks.Lassen Sie sich das interaktive Currywurst-Museum nicht entgehen, das dem legendären Imbiss der Stadt gewidmet ist. Für die schönsten Dinge des Lebens besuchen Sie das Zuckermuseum im Deutschen Technikmuseum – nur eines der vielen ungewöhnlichen Museen der Stadt mit ungewöhnlichen Exponaten! Für Nachtschwärmer ist die „Lange Nacht der Museen“ der perfekte Start in einen Abend in Berlin. Die Museen der Stadt sind bis Mitternacht geöffnet. Mit der Berlin Welcome Card sparen Sie in vielen Museen der Stadt – auch auf der weltberühmten Museumsinsel!